Häufig gestellte Fragen - Kaufberatung

Warum einen Regenschirm kaufen ?

Regenschirme sind nicht nur bei Regen,Wind und Schnee ein probates Mittel um seinen Träger vor den Wetterunbilden zu schützen. Auch als modisches Accessoire werden Regenschirme eingesetzt. Sei es durch die farbliche Gestaltung, die Auswahl bestimmter Formen oder durch extravagante Designs wie zum Beispiel die Pagodenform eines Schirms. Golfspieler schätzen den Golfschirm nicht nur als Schutz vor dem Regen, auch als Sonnenschutz wird er auf Grund seines sehr großen Daches gern eingesetzt. Wander-Regenschirme, sogenannte Trekkingschirme bieten auch bei extremen Wettern in den Bergen einen hervorragenden Schutz vor den bekanntermaßen oft plötzlich eintretenden Wetterunbilden. Sowohl Regenschirme, als auch Golf- und Trekkingschirme gibt es in vielen Varianten. Die meisten haben gemeinsam, dass Sie durch Ihre leichten und aus HighTec-Materialien bestehenden Komponenten eine extreme Flexibilität aufweisen und sehr langlebig sind. Viele dieser Schirme, aber auch hochwertige Regenschirme der führenden Marken werden teilweise im Windkanal getestet, um ein Umschlagen zu verhindern oder dieses ohne das der Schirm Schaden nimmt, wegstecken zu können, indem diese Schirme einfach und ohne Defekte wieder in ihre ursprüngliche Form zurückfinden. Auch Doppelnähte zwischen den Segmenten tragen zur Stabilität und Reissfestigkeit bei, genau wie die hochwertige Befestigung der Spitzen und die Beschichtung des Daches mit schmutz- und wasserabweisenden Materialien. Sonderlösungen für extreme Stabilität gibt es auch in Form von einzigartigen Konstruktionen, wie wir diese bei den Blunt-Schirmen finden können. Dies alles und noch viel mehr, trägt zur Qualität, Stabilität und Haltbarkeit eines guten Schirmes bei. Sie entscheiden, ob und was Sie für einen Schirm kaufen. Sie sollten vor Ihrem Kauf bedenken, wie und wo Ihr neuer Schirm eingesetzt werden soll. Manchmal ist es sinnvoll, einen Trekking- oder Golfschirm auch im Alltag einzusetzen, um diesen dann ebenfalls im Gebirge oder auf dem Golfplatz zum Einsatz bringen zu können. Sicher ist es Ihnen schon passiert, das Sie einen "billigen" Schirm nach wenigen Einsätzen in die Mülltonne werfen mussten, weil er einfach die Windlast nicht ausgehalten hat, oder Deformationen am Gestänge oder dem Dach erfahren hat. Wir wollen, das Sie lange Freude an Ihrem Schirm haben, daher wählen wir unsere angebotene Kollektion bewusst nach Stabilität und Qualität aus, nicht unbedingt immer nach modischen Gesichtspunkten, denn wir wollen, das Sie als Kunde zufrieden sind. Sollten Sie weitere Fragen zu Produkten und Anregungen für uns haben, senden Sie uns eine Email an mailbox(at)ihrschirm.de oder rufen Sie uns einfach an unter 07973 1699 146 ( wir rufen zurück, wenn wir einmal nicht erreichbar sein sollten - daher hinterlassen Sie bitte Ihre Nachricht und Telefonnummer auf unserem Anrufbeantworter). 

 

Manuelle Öffnung oder Automatik ?

Sie benötigen einen neuen Schirm und wissen nicht, für welche Öffnungsart Sie sich entscheiden sollen ? Manuell ? Automatik Auf oder Automatik Auf und Zu ? Dann können wir Ihnen mit dieser Antwort sicher eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.

Grundsätzlich ist folgendes dazu festzustellen: Schirme mit manueller Öffnung sind fast immer leichter als Schirme mit Automatik. Das ist damit zu begründen, dass die in der Konstruktion verbaute Mechanik der automatischen Öffnung einfach mehr Gewicht auf die Waage bringt. Komfortabler sind natürlich Schirme mit einer Automatik Auf - Funktion (auf Knopfdruck öffnet der Schirm, dieser muss manuell geschlossen werden) oder der beliebten Automatik Auf und Zu - Funktion (hierbei öffnet und schliesst der Schirm auf Knopfdruck, es muss nur die Schirmstange zusammengeschoben werden, um den Mechanismus wieder zu spannen). Natürlich kann ein Automatikschirm durch den Einsatz hochwertiger Materialien wie Fiberglas, Tital oder andere Werkstoffe ebenfalls sehr leicht gebaut werden, was sich natürlich im Preis wiederspiegelt - jedoch ebenso ein Qualitätsmerkmal darstellt. Die Entscheidung liegt bei Ihnen, welche Öffnungsart Sie für welchen Einsatzzweck Ihres Schirmes bevorzugen, suchen Sie sich das Beste aus unserer Produktpalette aus ! Und lassen Sie sich nicht verwirren, es gibt viele unterschiedliche Namen für die Automatik, fast alle Hersteller haben da Ihre eigenen Bezeichnungen, sei es Duomatic oder Easymatic, AC oder DC - schauen Sie in den Details des jeweiligen Schirmes nach, dort haben wir die Öffnungsmechanik eindeutig beschrieben mit Automatik Auf oder Auf Zu etc. !

 

Windproof, Stormproof, Anti-Boe ?

Begriffe wie diese finden Sie immer wieder, wenn Sie sich mit einem Schirmkauf befassen. Eigentlich ganz einfach zu erklären: Alle diese Begriffe stellen eine bestimmte Stabilität und Flexibilität gegen die am Schirm auftretende Windlast dar. Dabei ist zu unterscheiden, das sowohl Anti-Boe, als auch Windproof und Stormproof eigentlich nur beschreiben, das dieser Schirm, wenn der denn von einer Windlast getroffen wird und umschlägt, so flexibel reagiert, das er ohne Schaden zu nehmen wieder in seine Ursprungsform zurück geht. Natürlich unterliegen die Begriffe keinen messbaren Werten, Sie können aber davon ausgehen, das ein mit Stormproof gekennzeichnter Schirm mehr Windlast aushält als ein mit Windproof ausgewiesenes Modell. Viele Hersteller testen Ihre Schirme auch im Windkanal und geben teilweise sogar die maximale Windgeschwindigkeit an, bis zu welcher der Schirm ohne Schaden zu nehmen, eingesetzt werden kann. Wir haben viele verschiedene Modelle in unserer Produktpalette die diesen Kriterien entsprechen - suchen Sie sich eines aus ! 

 

Großes Dach, kleines Dach ?

Sicher stellen Sie sich die Frage, wie groß muss ein Schirm sein ? Soll der Schirm ein großes oder kleines Dach haben ? Das kommt ganz auf den Einsatz des Schirms an. Kleine Taschenschirme, welche in der Handtasche Platz finden, werden im Gegensatz zu anderen Produkten ein kleineres Dach haben, sind aber leichter zu verstauen und leichter zu transportieren. Golfschirme, Trekkingschirme und Stockschirme haben in der Regel ein größeres Dach und schützen nicht nur Sie vor Wind und Wetter, sondern auch gleichzeitig Ihren Partner. Die Entscheidung liegt bei Ihnen! In unserer Produktpalette finden Sie Schirme aller Größen - wählen Sie sich Ihren Schirm aus.

 

Wieviel Schienen sollte ein Schirm haben ?

Auch diese Frage ist berechtigt, es gibt Schirme mit wenigen oder mehr Schienen, welche das Dach stützen. Es kommt nicht nur auf die Anzahl der Schienen an, auch auf die verwendeten Materialien. Ein Schirm mit Stahlgestell und 16 Schienen sieht nicht nur optisch beeindruckender aus, sondern bietet auch mehr Stabilität als der gleiche Schirm mit nur 8 Schienen, weil die Windlast auf mehr Schienen verteilt wird. Genauso kann eine Glasfiberkonstruktion mit 8 Schienen auf Grund des verwendeten und flexibleren Materials mehr Windlast aushalten als eine Stahlkonstruktion. Das ist jedoch Ihrer Auswahl überlassen, für welche Konstruktion Sie sich entscheiden.

 

Alu,Stahl,Tital oder Fiberglas ?

Die Schirmkonstruktionen können aus Aluinium, Stahl oder aber speziellen Materialien wie Fiberglas oder Tital und anderen Werkstoffen bestehen. Auch eine Kombination von verschiedenen Materialien ist durchaus üblich. Sicher ist es einleuchtend, das ein Schirm aus Aluminium weniger gegen Deformation der Konstruktion gewappnet ist als eine Fiberglaskonstruktion. Stahl ist schwerer als eine Tital-Konstruktion oder Fiberglas. Sie haben die Wahl - wir die Produkte !

 

Aus welchem Material soll das Schirmdach sein ?

Die meisten Schirme haben ein Schirmdach aus Polyester. Es gibt aber auch Schirme, welche ein Dach aus Seide haben oder Schirme mit sogenannten Double-Layern, das bedeutet, dass diese Dächer aus zwei Lagen Material bestehen. Hochwertige Schirme haben reissfestere Dächer, besonders im Outdoor-Bereich für Golf und Trekking. Aber auch die Verarbeitung der Schirmdächer ist ein Argument, so haben zum Beispiel Trekkingschirme oft eine Doppelnaht und zu 100% befestigte Spitzen, welche ein Einreissen des Stoffes verhindert. Auch besondere Spitzenkonstruktionen wie die Floating Tips bei unseren Blunt - Schirmen tragen enorm zur Stabilität bei, weil diese bei Windlast einfach "mitarbeiten". Schirmdächer mit UV-Schutz ( silberne Beschichtung bzw. DoubleLayer) bieten Ihnen einen hervorragenden Schutz gegen schädliche UV - Strahlung. Schirme mit UV +50 Schutz finden Sie in unserer Produktpalette.

 

Wie pflege ich einen Regenschirm ?

Regenschirme sollten nach dem Einsatz immer aufgespannt getrocknet werden. Nach dem Trocknen können Sie den Schirm wieder schliessen. Bitte beachten Sie, das auch wenn sich das Schirmdach trocken anfühlt, die Konstruktion noch nass sein kann. Den Schirm bitte komplett trocknen lassen, auch die Metallteile, diese benötigen länger zum trocknen ! Somit beugen Sie Schäden an der Konstruktion am besten vor.  Sollte eine Reinigung von Hand notwendig sein, dann bitte mit einem weichen Tuch und etwas Wasser reinigen. Niemals mit Reingungsmitteln, Seifen o.ä. behandeln, da diese die Beschichtung des Schirmdaches beschädigen können und somit die Regendichtheit Ihres Schirms leidet.

 

 

zurück

Parse Time: 0.082s